Berufsbildung – der Weg zum Erfolg

Lehrlingsausbildung zählt zu unseren wichtigsten Aufgaben, damit auch in Zukunft Fachleute die Anforderungen der Branche erfüllen.

 

Seit der Firmengründung wird die Ausbildung junger Erwachsener in der Fröhlich Info AG erfolgreich durch­geführt. Bereits in den ersten Monaten ihrer Ausbildung werden unsere Lernenden in der neusten Technologie geschult und in die Produktion mit ein­bezogen. Nach ihrem Abschluss werden die jungen Arbeitskräfte in die Arbeitswelt begleitet, auch mit einem internen Brückenangebot.

 

Ein weiterer wichtiger Pfeiler ist die interne Weiter­bildung. Um mit den laufenden Veränderungen Schritt zu halten, bilden sich sämtliche Mitarbeitende laufend weiter und sind so stets auf dem neuesten Stand.

Lehrstellen

Im Sommer 2018 ist eine Lehrstelle als Polygraf/in frei

     

4. Lehrjahr

Polygrafin

Leonie Graber

Nach einem Jahr in der Atelierschule Zürich, die sich unter anderem auf Gestaltung und Bild konzentriert, einem einwöchigen Praktikum in einer Werbeagentur, bei der ich den Beruf Polygrafin schnuppern durfte und mehreren anderen Schnupperlehren, war für mich klar, dass ich statt des schulischen Weges den der Berufslehre einschlagen will.

Schon von klein auf mochte ich es Postkarten und anderes zu zeichnen und zu gestalten, das hat sich bis heute nicht geändert. Mit dieser Lehre kann ich meine Interessen weiterhin damit verbinden und täglich Neues in diesem Bereich dazu lernen.

Ich bin sehr froh, dass ich die Stelle bei der Fröhlich Info AG bekommen habe. Die letzten sechs Wochen, die ich hier schon verbringen durfte, waren toll und ich freue mich – jetzt noch mehr als vorher – auf die bevorstehenden vier Jahre.

     

4. Lehrjahr

Interactive Media Designerin

Noemi Maninchedda

Nach mehreren Recherchen entdeckte ich den Beruf Interactive Media Designer. Ich wusste auf Anhieb, dass dies der Beruf ist, den ich erlernen möchte. Da es ein neues Berufsbild ist und erst seit diesem Jahr in der Zentralschweiz angeboten wird, schien es fast unmöglich, eine solche Lehrstelle zu finden. Durch Zufall erfuhr ich, dass die Fröhlich Info AG diesen Beruf als Lehrstelle anbieten möchte, also bewarb ich mich. Ich freue mich auf die bevorstehende Zeit und auf die verschiedenen Herausforderungen die zu überwältigen sind.

   
         

2. Lehrjahr

Polygraf

Mustafa Yildirim

Bei einer Betriebsbesichtigung besuchten wir mit der Berufswahlschule die Fröhlich Info AG. Der Betrieb gefiel mir sehr gut und weckte in mir das Interesse zum Berufsbild Polygraf. Drei Wochen später durfte ich zwei Tage lang in der Fröhlich Info AG schnuppern. Ich war überzeugt davon, dass ich sehr gut ins Team passen würde und die Arbeit mir grosse Freude bereiten wird. Ich bewarb mich um die freie Lehrstelle und bekam sie dann auch.
In den letzten drei Monate bestätigte sich, dass es das richtig war, bei der Fröhlich Info AG die Ausbildung anzugehen – ich freue mich auf die bevorstehenden vier Jahre!
   

 

Abgeschlossene Lehre

    2017 Björn Reinfried
2017 Janice Lott 2016 Verena Korrodi 2013 Levia Stauber
2012 Ivan Navarro 2012 Nina Koch 2011 Jakob Hürlemann
2010 Chantal Hugentobler 2009 Colette Güntensperger 2008 Mathias Kälin
2007 Melanie Sauter 2006 Nicole Stark 2005 Nicole Moser
2004 Andreas Tscholl 2004 Lena Löffel 2003 Nicole Honegger
2000 Roman Schürch 1999 Claudia Alderuccio 1998 Daniela Friedli

 
Lehrabgänge zurück zur Gründung sind nicht mehr vollumfänglich dokumentiert.

 

Das Gautschen

— Bedeutung des Gautschens

Wichtige Links

— www.medienformfarbe.ch
— www.viscom.ch
— www.lena.zh.ch